Hasewend’s Kirchenwirt
Hasewend’s Kirchenwirt Gasthof
Hasewend’s Kirchenwirt Wohnen
Hasewend’s Kirchenwirt Genussladen
Hasewend’s Kirchenwirt Kulturkino
Hasewend’s Kirchenwirt Region
HASEWEND by Kilger
Kirchplatz 39
8552 Eibiswald

Tel.: 0043 / 3466 / 422 16
gasthof@hasewend.at

Öffnungszeiten:
Hasewend’s Kirchenwirt:

Mi.–So.: 10–23 Uhr (Küche 10–21 Uhr)
Montag und Dienstag Ruhetag
Hasewend’s Genussladen:
Di.+Sa.: 9–12:30; Mi.–Fr.: 9–18 Uhr


Eine Eibiswalder
Frühlings-Urlaubsgeschichte
 

Eine Eibiswalder Frühlings-Urlaubsgeschichte
Dass Eibiswald im südlichen Schilcherland im »Drei-Länder-Eck« Steiermark-Kärnten-Slowenien liegt, ist für Urlauber ein Segen. Denn die Region ist authentisch und ursprünglich. Hier treffen Sie auf Genussurlauber, die das Besondere suchen und finden.
Ein Frühlingsurlaub in Eibiswald ist so abwechslungsreich wie zu jeder anderen Jahreszeit. Im Folgenden eine kleine Auswahl an Urlaubserlebnissen, die sich Ihnen hier bieten.
Wie immer im Leben öffnen sich einem die schönsten Türen nicht von selber, aber dafür sind ja wir da: Wir zeigen Ihnen die Vielfalt im Frühling des Schilcherlandes!
Erster Tag
                    
Bild 1–3: Wir kommen diesmal mit dem Auto an. Bei der Anfahrt auf Eibiswald sieht man wunderbar auf den Radlpass und herunter auf die Ortskirche. Als wir uns ihr nähern blitzt er uns schon entgegen: der Hasewend. Wir beziehen unsere Winzerzimmer an der Weinlaube, die schön ihre ersten Triebe hat.

Bild 4–6: Die Sonne scheint tut gut. Wir möchten uns ein wenig in Eibiswald umschauen. Für den Weg nehmen wir uns ein Eis mit und spazieren bergauf in den oberen Markt. Die alten Bürgerhäuser sind schön renoviert. Als wir am Schloss vorbeimarschieren merken wir, wie groß die Gärten der Häuser nach hinten sind und wie idyllisch alles aussieht.

Bild 7–9: Zurück beim Hasewend gönnen wir uns gleich eine Speck und Wein Verkostung im Genussladen. Im Gespräch mit dem Chef suchen wir uns ein paar seiner Spezialitäten aus und nehmen am Tisch bei einem Glas Wein Platz.

Bild 10: Weil die Fahrt lange war, gönnen wir uns den Abendausklang in der Kräuterdampfsauna. So beginnt der Urlaub ganz entspannt!


Ein steirisches Willkommen:
Speck & Wein im Genussladen verkosten
 

Zweiter Tag
                    
Bild 1–5: Heute möchten wir uns ein wenig bewegen. Beim Spaziergang gestern fielen uns die farbigen Schilcherglas-Schilder auf. Wir entscheiden uns für die »Schilcherreise« des Heimatdichters Hans Kloepfer und marschieren wieder in den Ort hinauf, am Schloss vorbei über Wald- und Wiesenwege und erleben die tollsten Ausblicke. Praktischerweise endet dreistündige Tour gleich direkt wieder am Kirchplatz beim Hasewend.

Bild 6–8: Dort wird gerade das Haus mit Blumen dekoriert. Es herrscht geschäftiges Treiben im Innenhof – auf einmal fühlt sich alles richtig sommerlich an. Wir wählen einige Wirtshausklassiker aus der Nachmittagskarte aus, entspannen uns in der Frühlingssonne und genießen eine Tasse Kaffee. Wir haben keine Eile.

Bild 9–10: Nach Voranmeldung machen wir einen Atelierbesuch bei Gerald und Christiane Brettschuh in Arnfels und lassen uns in anregende Gespräche über Land, Leute und Kultur der Grenzregion der Steiermark und Sloweniens verwickeln. Werke des Malers hängen in unseren Winzerzimmern und auch im sonstigen Haus ist er vertreten. Sie hat das Kino und den Wintergarten gestaltet.


Die bunte Pracht des Frühlings.
Hier beginnt das Leben.
 

Dritter Tag
                    
Bild 1: Wir frühstücken erstmal gemütlich mit einer frischen Kernöleierspeis’ – auf der Straße herrscht schon viel Trubel. Heute ist nämlich Fronleichnam.

Bild 2–4: Die Einheimischen sind schon seit Stunden wach und haben die Gehwege vom Kirchplatz bis hinauf in den oberen Markt zum ehemaligen Gericht mit den fantastischsten Blumenteppichen dekoriert. Sowas haben wir überhaupt noch nirgends gesehen. Junge Birken säumen die Wege und dazwischen sind farbenprächtige Motive aus verschiedensten Blüten aufgelegt. Die Marktmusikkapelle spielt auf und viele Leute tragen ihre schönen Trachtenkleider. Wir staunen!

Bild 5–7: Wir machen einen Ausflug hinauf auf den Grenzkamm, wo der Grenzpanoramaweg verläuft. Überall blüht es. Wir schlendern ein Stück des markierten Weges entlang und genießen tolle Blicke in beide Richtungen.

Bild 8–9: Am Weg retour machen wir einen Bogen über Heimschuh und besuchen die Ölmühle Hartlieb, wo wir bei einer Führung durch den historischen Bereich des Betriebs viel über das Handwerk lernen und auch einige Spezialitäten verkosten können.

Bild 10: Beim Abendessen lassen wir uns beim Hasewend verwöhnen. Zum Beispiel mit dem köstlichen Kalbsbries. Das bekommen wir zu Hause nirgendwo! Dazu genießen wir eine Auswahl offener steirischer Weine. So können wir uns ein wenig durchkosten.


Vielfältiges steirisches Brauchtum
Im Frühling gibt’s viel zu erleben
 

Vierter Tag
                    
Bild 1–3: Im Frühling gibt’s beim Hasewend das Filmfrühstück und wir sind dabei (2017 ist es im März und April)! Weil ein Film aus Italien am Programm ist, ist das Frühstück italienisch inspiriert. Speck und Ei gibts aber genauso wie von der Chefin persönlich gemachte Mini-Pizzen. Das Haus ist voll – die Stimmung großartig. Alle unterhalten sich prächtig!

Bild 4–5: Der Tag ist noch jung: wir besuchen die Versuchsanlage im benachbarten Wies. Dort kamen die schönen Blumen der letzten Tage her, die sowohl den Kirchenwirt als auch zu Fronleichnam die Straßen zierten. »Versuchsanlage für Spezialkulturen« klingt zwar technisch – aber eigentlich ist es ein großer Garten mit wunderschönen Blumen und Gewächsen.

Bild 6–10: Wir fahren weiter Richtung Osten und landen im südsteirischen Weinland. Ideale Gelegenheit ein bisschen Wein einzukaufen. Wir besuchen einige Winzer und verkosten das Sortiment. Die nehmen sich gerne die Zeit für uns und wir bedanken uns in dem wir unsere liebsten Weine für zu Hause mitnehmen. So, und mit ausreichend Proviant aus dem Hasewend’schen Genussladen, können wir die Steiermark noch eine Weile länger genießen! Schön war die Zeit – aber so schnell rum! Wir kommen im Sommer wieder!

Wie schön ist die Steiermark!

Hat Ihnen diese Zusammenstellung gefallen? Es gibt bei uns noch so viel mehr zu erleben! Klicken Sie sich durch unsere Regions-Seiten wo wir Ihnen Tipps zu Veranstaltungen und Feiertagen in und um Eibiswald geben, sowie Empfehlungen für Wanderer, Radfahrer und viele weitere Ausflugsziele.

Schauen Sie sich unsere Winzerzimmer und Apartments an, wenn Sie einige Empfehlungen von uns bereits im Angebot haben möchten, dann schauen Sie sich unsere Urlaubs-Ideen durch und schicken uns eine Buchungsanfrage!


Ein Videoeinblick ins Schilcherland Eibiswald-Wies:


Wir wünschen auch Ihnen
eine grandiose Zeit
im grünen Herzen Österreichs!
 

BUCHUNGSANFRAGE

Eibiswald genießen – natürlich beim Hasewend.
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

NEWSLETTER ABONNIEREN

Immer auf dem aktuellen Stand bleiben.
Das Newsletter und Kinoprogramm Abo.

Home      Kontakt & Impressum      Aktuelles      Presse      Buchungsanfrage      Newsletter & Kinoprogramm Abo       Facebook